Spielbericht
TuS Neukölln   vs.   1. männliche D

19.11.2016

Unaufgeregter Sieg...

TuS Neukölln

TuS Neukölln

21 - 27
SG OSF Berlin

1. männliche D

…für die 1.mD-Jugend am frühen Samstagnachmittag in Neukölln. Es wird kein Spiel sein, das in die Saison-Annalen für außergewöhnliche Handballspiele eingeht:

Ohne groß zu glänzen, aber dennoch mit ordentlicher Leistung gewann die Mannschaft gegen TUS Neukölln.

Nach gutem Beginn und schneller 01:04 Führung ließ man die Gegner in der Abwehr zu leicht passieren, und so durften die Neuköllner Gastgeber auch zeigen, dass sie Handball spielen können. Folgerichtig mussten wir den Ausgleich hinnehmen und beim 08:08 sah alles nach einer ausgeglichenen Angelegenheit aus. Lief der Ball in unserem Angriff bis dahin schon gut durch die Reihen, packten die Jungs nun auch endlich etwas mehr in der Abwehr zu und so konnten die Schöneberger Nachwuchshandballer wieder deutlicher (08:13) in Führung gehen. Bis zum 10:17 wurde der Vorsprung hochgeschraubt, ehe erneute Nachlässigkeiten zum 13:18 Halbzeitstand führten.

Die ausbaufähige Defensivleistung wurde auch in der Pause thematisiert, und erneut erwischte die Mannschaft einen guten Start. Beim Stande von 15:23 waren die Punkte dann schon vermeintlich eingefahren, und so verwaltete die Mannschaft das Ergebnis. Ohne in Gefahr zu geraten leistete man sich aber dennoch einige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr, welche im Training nochmal thematisiert werden. Die Ansätze stimmen, nun gilt es diese auch über die gesamte Spieldauer zu zeigen, dann springt am Ende nicht „nur“ ein verwalteter 21:27 Erfolg wie an diesem Samstag heraus, sondern auch noch mehr „Erlebnis“.

Dennoch Glückwunsch an das Team! Vollgas über die gesamte Spieldauer gilt es am kommenden Wochenende zu zeigen. Will man den eigenen Ansprüchen gerecht werden, soll dann ein deutlicher Sieg gegen das Tabellenschlusslicht her. Wir werden berichten.

TuS Neukölln - SG OSF Berlin
21:27 (13:18)