Spielbericht
MTV 1860 Altlandsberg   vs.   1. Männer

19.11.2016

1. Männer Rumpftruppe unterliegt MTV Altlandsberg 34:27

MTV 1860 Altlandsberg

MTV 1860 Altlandsberg

34 - 27
SG OSF Berlin

1. Männer

Die Vorzeichen für dieses schwere Auswärtsspiel beim MTV Altlandsberg standen alles andere als gut. So musste nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Dorian, Maik, Rudolf und Marci auch noch Abwehrchef Tobi berufsbedingt passen. Zudem ging auch Torwächter Maurice Castillo angeschlagen in die Partie für die 1. Männer der SG OSF Berlin. 

So war auch der Spielbeginn geprägt von Fehlern auf beiden Seiten. Nachdem die Nervosität ein wenig abgelegt werden konnte entwickelte sich ein offenes Spiel der beiden Teams in der Ostsee Spree Liga. Über die Stationen 4:4, 7:5 und 9:7 konnte die SG immer in Schlagdistanz bleiben. Hierbei war vor allem die rechte Seite um Moritz 'Sienna' Weber immer wieder erfolgreich. Leider schlichen sich nun wieder vermehrt technische Fehler und unüberlegte Abschlüsse ein, die es Altlandsberg erlaubten sich einen 19:11 Vorsprung zur Pause herauszuwerfen.

Wer nun dachte die Partie endet in einem Debakel sah sich getäuscht, nach dem Seitenwechsel kamen die Jungs gut aus der Kabine und konnten den Rückstand bis auf 24:19 verkürzen. Leider konnte man das Heimteam nicht mehr wirklich in Bedrängnis bringen, da sich nun wieder zu viele einfache Fehler einschlichen und man sich mit 34:27 geschlagen geben musste. Ein großes Dankeschön gilt den A-Jugendlichen Hagen und Niklas die der Mannschaft ausgeholfen haben und ihre Sache sehr gut gemacht haben.

Für die SG OSF Berlin spielten: Castillo, Groenendijk, Le(4/2), Neeb, Frank(4), Kohrs(4), Stark(2), Weber(6), Wieschollek(5), Dierberg, Werner(1), Wey, Fest

MTV 1860 Altlandsberg - SG OSF Berlin
34:27 (19:11)