Spielbericht
Grünheider SV   vs.   1. Männer

03.12.2016

SG OSF unterliegt in Grünheide nach großem Kampf 28:32

Grünheider SV

Grünheider SV

32 - 28
SG OSF Berlin

1. Männer

Die Vorzeichen standen erneut nicht gut vor dieser hohen Auswärtsthürde. Neben den Langzeitverletzten Dorian, Rudolf und Maik kamen nun auch noch Tobi mit Rücken und Philipp als zusätzliche Ausfälle hinzu.

Durch den personellen Engpass kamen auch wieder die A-Jugendlichen Niklas und Leo zum Einsatz für die 1. Männer der SG OSF Berlin.
Trotz der Umstände startete man gut in die Partie und konnte in der Anfangsphase gerade durch Justus Neeb immer wieder leichte Tore erzielen. Durch Unkonzentriertheiten kam aber auch der GSV immer wieder zu leichten Toren, sodass man mit einem Rückstand von 13:16 in die Pause ging.

Für die 2. Halbzeit war also Spannung garantiert und die Schönberger konnten durch Kampf und Leidenschaft auch schnell den Rückstand verkürzen und sogar den Ausgleich erzielen. In dieser Phase war es vor allem der sehr agile Günni, der immer wieder zu gefallen wusste. Hervorzuheben ist hier auch die sehr engagierte und bewegliche Abwehr, die es dem Gegner sehr schwer machte, einfache Tore zu erzielen.

Zum Ende wurde es noch einmal hektisch und mit ein bisschen mehr Cleverness, besseren Abschlüssen und einer breiteren Spielanlage wäre hier durchaus etwas möglich gewesen.
Trotzdem hat die Mannschaft gut gearbeitet und wieder einen Schritt nach vorne gemacht.

Nun heißt es konzentriert weiterarbeiten, Verletzungen auskurieren und zum nächsten Derby gegen den BSV den Bock umstoßen, um die nächsten 2 Punkte auf der Habenseite zu verbuchen.

Es spielten: Julien, Maurice, Cuong, Niklas, Hannes, Marcel, Tizian, Justus, Moritz, Robert, Manuel, Leou

Grünheider SV - SG OSF Berlin
32:28 (13:16)