Spielbericht
1. männliche A   vs.   KSV AJAX-NEPTUN

15.01.2017

Männliche A zieht souverän ihre Bahnen an der Tabellenspitze

SG OSF Berlin

1. männliche A

43 - 16
KSV AJAX-NEPTUN

KSV AJAX-NEPTUN

Mit einem souveränen 43:16 gewinnt die männliche A der SG OSF am Sonntagvormittag ihr Heimspiel gegen Ajax Köpenick. Nach dem knappen Pokalspiel (+2) und dem besseren Hinrundenspiel (+16) kreuzten sich die Wege beider Mannschaften in dieser Saison bereits zum dritten Mal und es wurde eine eindeutige Sache. Während die OSF-Bank gut gefüllt war, trat Ajax nur mit acht Spielern und ohne etatmäßigen Torwart an. Diese acht konnten zum letzten Mal beim 4:4 Gleichstand herstellen, dann aber gab es kein Durchkommen mehr gegen OSF-Abwehr und -Torwart. In der Folge rollten erste und zweite Wellen unerbittlich auf das Ajax-Tor, mit einem 10-Tore-Lauf zum 16:6. Halbzeitstand 21:8. Gleicher Verlauf in der zweiten Halbzeit: Trotz Experimenten im Angriff, denen zufolge sich mancher auf ungewohnter Position wiederfand, wurde der Vorsprung kontinuierlich zum Endstand von 43:16 ausgebaut, weiterhin mit vielen Gegenstößen, aber auch schön zu Ende geführtem Zusammenspiel. Respekt an Ajax, die trotz dünner Personaldecke und aussichtslosen Spielverlaufs diszipliniert kämpften.

Der Spieltag brachte keine Änderungen im Tabellenbild: Die mA der SG OSF führt die Tabelle der Verbandsliga mit 18:0 Punkten und vier Punkten Vorsprung auf SG Rotation an. Gegner in der nächsten Woche ist der TuS Neukölln und direkt nach der Winterferienpause folgt dann das Spitzenspiel gegen die SG Rotation.

SG OSF Berlin - KSV AJAX-NEPTUN
43:16 (21:8)