Spielbericht
Bad Doberaner SV 90   vs.   1. Männer

02.09.2017

Die erste Prüfung nicht bestanden

Bad Doberaner SV 90

Bad Doberaner SV 90

24 - 17
SG OSF Berlin

1. Männer

Die erste Prüfung nicht bestanden.

SV Bad Doberan – SG OSF (24:17)

Das erste Spiel der Saison 2017/18 und die erste lange Auswärtsfahrt standen am vergangenen Samstag
für die ersten Männer auf dem Programm. Leichte Nervosität war dementsprechend schon in der vorangegangenen Trainingswoche zu spüren.
Die Anspannung war von Anfang an zu spüren und so lag man aufgrund von vergebenen Chancen, aber vor allem durch eine schwache Abwehr schnell über 3:1 mit 7:2 zurück.
Die folgende Auszeit auf OSF-Seite in der 9. Minute konnte den Negativtrend zwar stoppen, aber die erhoffte Aufholjagd blieb aus.
Nach einigen Wechseln vorallem in der Deckung konnte man die Abwehr festigen und bekam in den letzten zehn Minuten der 1. Hälfte nur noch zwei Tore. Diese gute Abwehrleistung konnte leider überhaupt nicht mit einer entsprechenden Antwort im Angriff untermauert werden. Und so ging man über 9:5, 12:5 und 13:8 mit einem verdienten 15:9 Rückstand in die Pause.

Die in der Halbzeitpause besprochenen taktischen Maßnahmen konnten in den darauf folgenden 30 min. nur bedingt umgesetzt werden und so konnte der Rückstand auch bis zum Ende des Spiels nicht verringert werden. So konnte man, trotz jetzt kompakt stehender Deckung, nicht über Tempogegenstöße zu Punkten gekommen werden. Man nahm sich weiterhin Halbchancen aus dem Rückraum und spielte selten bis zum Durchbruch oder vielversprechenden Würfen aus der Nahdistanz. So wurde der Rückstand von sechs Toren in der Halbzeit über 19:10 (42.) und 20:14 (50.) noch auf 24:17 erhöht.

Die Zusammenfassung des ersten Saisonspiels mag ebenso ernüchternd klingen wie das Endergebnis. Doch muss man der gesamten Mannschaft zugutehalten, dass zu jedem Zeitpunkt der Wille und die
Motivation aufrechterhalten wurden. Die geringe Qualität im Angriff war nicht dem fehlenden Willen geschuldet, sondern der Anspannung und Nervosität.
Die Baustellen sind also bekannt und werden im Training gezielt verbessert. Wir hoffen am kommenden Samstag mit gleicher Einstellung und besserer Leistung zwei Punkte aus dem Norden Berlins mit nach
Hause zubringen.

Bad Doberaner SV 90 - SG OSF Berlin
24:17