Spielbericht
Füchse Berlin Reindf.   vs.   1. männliche D

16.09.2017

Erfolgreich im Fuchsbau

Füchse Berlin Reindf.

Füchse Berlin Reindf.

27 - 32
SG OSF Berlin

1. männliche D

Nach einer langen Vorbereitung wartete für die 1.mD-Jugend gleich am ersten Spieltag ein vermeintlicher Kracher, die Füchse Berlin.

Die Tatsache, dass das Spiel auswärts ausgetragen wurde, machte das Vorhaben etwas Zählbares mitzunehmen nicht leichter. 15 Spieler standen dem Trainer zu Spielbeginn zur Verfügung, Luxusprobleme im OSF-Nachwuchs, sodass ein Spieler sogar komplett pausieren mussten. Die restlichen 14 Jungs starteten gut in die Partie. Von anfänglicher Nervosität war wenig zu spüren. Zwar wurde der eine oder andere Wurf noch vergeben, dennoch konnte die Mannschaft von Beginn an in Führung gehen. Über die Spielstände 01:04, 03:07 konnten wir die Führung bis zum 06:09 halten. Anschließend wurde die U12 einige Minuten zu ungenau im Angriffsspiel, ließ den stärksten Füchse-Spieler zu häufig gewähren, sodass die Gastgeber beim 10:10 erstmalige ausgleichen konnten. Anschließend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Füchse mit einer 15:14 Führung in die Pause gehen konnten.

In der zweiten Halbzeit sollte dann das Tempo weiter hochgehalten werden, um die weniger üppig besetzten Gastgeber in Schach zu halten. Dies gelang dann von Minute zu Minute besser. Die Abwehr steigerte sich, und im Angriff wurde durch gutes Passspiel und gute Laufwege die nötigen Lücken geschaffen. So konnten wir beim 19:22 erstmalig wieder mit 3 Toren in Führung gehen. Anders als noch in der ersten Halbzeit wurde weiter konzentriert gearbeitet und die Füchse wirkten zunehmend ratlos. Die Mannschaft legte einen kleinen Lauf hin und ließ sich auch von einem ungestümen Einsteigen im Tempogegenstoß, der ansonsten sehr fairen Füchse, nicht stoppen. So kam was kommen musste, eine 22:29 für den OSF-Nachwuchs bei dem Bundesliga-Nachwuchs, dies erlebt man nicht alle Tage. Das Spiel ging dann ohne großen Aufreger dem Ende entgegen, diverse Wechsel und einige Unkonzentriertheiten später stand der erste Auswärtserfolg mit 27:32 im Notizblock.

 

Fazit: Ein gelungener Auftakt in die Saison. Überbewerten sollten man den Erfolg jedoch nicht, war der Gegner an diesem Tage nicht ein wirklicher Gradmesser. Bereits am kommenden Wochenende wartet mit dem VfV Spandau ein durchaus stärker einzuschätzender Gegner auf die Jungs. Bis dahin grüßt dennoch der glückliche Tabellenführer!

 

Füchse Berlin Reindf. - SG OSF Berlin
27:32 (15:14)