Spielbericht
1. Männer   vs.   Lausitzer HC Cottbus

06.10.2018

Das Runde muss ins Eckige

SG OSF Berlin

1. Männer

19 - 26
Lausitzer HC Cottbus

Lausitzer HC Cottbus

Nach dem 24:25 Auswärtssieg in Neubrandenburg vergangene Woche, bei dem wir über den notwendigen Siegeswillen und eine starke kämpferische Leistung zwei Punkte in die Hauptstadt entführten, wollten wir genau daran anknüpfen. Bis dato verlustpunktfrei in der Pallasstraße, bot sich ein heißes Pflaster für den gastierenden LHC Cottbus. Nach einer Spielvorbereitung und Aufwärmung, die bei Schulnoten eher im hinteren Bewertungsdrittel ihren Platz finden würde, ging es also in die Partie.

Erstaunlicherweise konnten wir uns in den ersten Minuten trotz einer mittelmäßigen Chancenverwertung auf 4:1 absetzen. Der Hauptgrund hierfür: Torhüter Patrick Petersen. Doch so langsam hatten auch die Gäste wieder das Handballspielen für sich entdeckt und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Durch viele Unkonzentriertheiten und technische Fehler gelang es den Lausitzern Ende der ersten Hälfte sogar eine 2-Tore Führung herauszuspielen. Der Schlusspunkt vor der Pause sollte aber uns gehören, 12:13 Halbzeitstand.

Nichts passiert also und genug Zeit, um an den nötigen Stellschrauben zu drehen und die Fehlpässe und -würfe abzustellen. Das gelang uns zunächst sehr gut, wir drehten die Partie und gingen nach 40 gespielten Minuten mit 16:14 in Front. Blöd nur, wenn man das Tore werfen dann einstellt und 10 Minuten lang gar nicht mehr das Tor trifft. Auch danach finden wir keinen richtigen Spielfluss mehr und schießen alles erdenklich Mögliche am Tor vorbei oder scheiterten am über sich hinauswachsenden Cottbusser Torhüter Julien Adam.

 

7 Tore in der zweiten Hälfte und etliche technische Fehler, Blackouts und verworfene Hunderprozentige reichen einfach nicht, um in dieser Liga ein Spiel zu gewinnen. Endstand 19:26. Jetzt muss die Mannschaft zu alter Stärke finden, um nächsten Samstag in Ludwigsfelde eine konstante Leistung zeigen zu können! Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Ludwigsfelder Stadt-Sporthalle!


Felix Wald (2), Phillip Cromm, Justus Neeb (1), Till Bartels, Robert Kohrs (6/2), Hannes Werner (2), Marius Wessel, Matteo Werth (1/1), Tizian Stark (3), Robert Schweitzer (1), Patrick Petersen, Jeremy Raffegeau (3), Hagen Wey, Max von Rumohr

SG OSF Berlin - Lausitzer HC Cottbus
19:26 (12:13)