Spielbericht
1. Frauen   vs.   TSV Rudow

15.12.2018

Toller Abschluss der Hinrunde der Saison 2018-2019

SG OSF Berlin

1. Frauen

39 - 27
TSV Rudow

TSV Rudow

In vertrauter Umgebung am Sachsendamm in der Sporthalle Schöneberg hatten wir zum Abschluss der Hinrunde der Saison 2018/2019 den TSV Rudow zu Gast.

Beflügelt durch die letzen Erfolge ( seit 06.10. ungeschlagen), wollten wir auch das letzte Spiel in diesem Jahr erfolgreich abschliessen, das Punktekonto weiter verbessern und den Tabellenplatz festigen.
Um es vorweg zu nehmen - es ist uns gelungen, doch mussten wir zuvor ein hartes Stück Arbeit leisten.
Dabei stand uns nicht nur der Gegner im Wege, sondern bis zur 25. Spielminute konnten wir die anfängliche Nervosität nicht ablegen, machten es dem Gegner zu leicht, das Spiel offen zu halten und nahmen auch im Spiel nach vorn die uns erarbeiteten Chancen nur unvollkommen wahr.

In der 20. Minute stand noch ein 10:10 an der Anzeigetafel, das entsprach nun so gar nicht unserem Plan.
Doch langsam kam der Angriff besser ins Spiel, ab Minute 25 begann mit dem 13:12 eine kleine Serie für uns, die erst beim 17:13 gebremst wurde.
In die Halbzeit gingen wir mit dem Spielstand von 20:15, dennoch waren Spielerinnen und vor allem Coach Waffenschmidt mit den gezeigten Leistungen nicht zufrieden.

Die Halbzeitansprache fiel dementsprechend deutlich aus.

Nach Wiederanpfiff dann gleich das 21:15, Rudow hielt dagegen doch näher als auf 5 Tore liessen wir sie nicht heran kommen, in der 45. Minute hatten wir den Abstand auf 10 Tore ( 29:19 ) erweitert. 

Das sah schon besser aus.

Damit aber noch nicht genug des Guten, die Abwehr stand jetzt besser und auch die Chancenverwertung  erfuhr noch eine Steigerung, beides führte dazu, dass ein deutlicher, aufgrund der besseren zweiten Spielhälfte auch verdienter 39 : 27 Sieg zu Buche stand.

Damit stehen wir vor der Weihnachts-Winterpause auf Tabellenplatz 3 mit 18:6 Punkten und 350:293 Toren, Platz 2 der VfV Spandau mit 20:4 Punkten und Platz der BFC Preussen mit 21:3 Punkten.

Unser Aufgebot gegen den TSV Rudow:

Ilka 7 (4/5), Alina 2, Kathrin 1, Calli 4 (2/2), Marlene 2, Madeleine 7, Franzi 2, Änni 2, laura 3, Caro 5, Lilli 3, Sophie 1, im Tor Marei + Jenny.
Damit konnten sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Die Mannschaft und Team dahinter wünschen allen Fans und Freunden ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2019.

Wir sehen uns.......

SG OSF Berlin - TSV Rudow
39:27 (20:15)