Spielbericht
Neuköllner Sportfreunde   vs.   3. Frauen

23.02.2019

Einen Punkt in Neukölln gewonnen - oder einen verloren

Neuköllner Sportfreunde

Neuköllner Sportfreunde

17 - 17
SG OSF Berlin

3. Frauen

Die dritte Damen brachte gestern einen Punkt aus Neukölln mit nach Hause. Leider waren keine Schiedsrichter erschienen, sodass eine der Neuköllner Spielerinnen diese Aufgabe notgedrungen übernahm. Schon von Beginn an ließen die Damen des OSF den gegnerischen Angriff durch eine Bombenabwehr und eine überragende Torhüterin alt aussehen. Auch im weiteren Spielverlauf konnte man sich auf das stets fair agierende Bollwerk verlassen.
Im Angriff lief dieses Mal nicht alles rund. Mal fehlte ein wenig Selbstvertrauen, mal die Treffsicherheit. Nach einem Rückstand zur Halbzeit von einem Tor (6:7), führte die Dritte zehn Minuten vor Schluss mit drei Toren. In der hitzigen Schlussphase konnte Neukölln auf ein 17:17 ausgleichen. Durch den Ausgleich in den letzten Minuten fühlt es sich ein bisschen so an als ob ein Punkt verloren ging. Doch es war vor allem eine super Leistung an die es anzuknüpfen gilt. Zum Beispiel nächsten Samstag um 18 Uhr gegen Rehberge in der Geisberghalle.

Neuköllner Sportfreunde - SG OSF Berlin III
17:17 (7:6)