Spielbericht
4. Frauen   vs.   SV Adler Berlin

15.09.2019

Aufgeregt

SG OSF Berlin

4. Frauen

14 - 7
SV Adler Berlin

SV Adler Berlin

Sehr nervös startet die neuvormierten 4. Frauen in die Saision. Abläufe wurden im Training geübt aber leider nicht oft genug im Spiel umgesetzt. In der ersten Halbzeit merkt man deutlich, dass das Team sich seiner Stärke noch nicht bewußt ist. Hinzu kam die Verletzung von Shirley, auf diesem Wege gute Besserung, die die Damen sichtlich verunsicherte. Zur Halbzeit ging es mit übersichtlichem Torstand von 5:5, in die Kabine. Dort wurde auf das einfache Anstoßen hingewiesen sowie das schnelle Spielen, um die Adler-Damen in die Bewegung zu bring und uns somit die Lücken zu schaffen. Halbzeit 2 startete mit einem 4-0 lauf. Tor für Tor konnten wir uns weiter absetzen und ließen nur noch 2 Tore zu. Hervorzuheben bei diesem Spiel waren auf beiden Seiten, die guten Torwartleistungen. Endstand war 14:7. Wir freuen uns auf Sonntag, wo es nach Altglienicke geht.

SG OSF Berlin IV - SV Adler Berlin
14:7 (5:5)