Spielbericht
SG NARVA Berlin   vs.   1. männliche A

07.12.2019

Sieg im Innenstadt Derby für die männliche A

SG NARVA Berlin

SG NARVA Berlin

20 - 34
SG OSF Berlin

1. männliche A

Der Start in die Rückrunde der Oberliga Ostsee Spree führte die mA der SG OSF am Samstagnachmittag zur SG NARVA nach Friedrichshain. Innenstadt-Derby am Ostkreuz. Während NARVA in den vergangenen Jahren in intensiven Begegnungen oft die Nase vorn hatte, lag die Favoritenrolle nach den zwei Siegen in der bisherigen Saison (Berliner Vorqualifikation zur Jugendbundesligaqualifikation und Hinspiel) dieses Mal eindeutig bei den Schönebergern. Dennoch: Gerade zu Hause in der Gürtelstraße zeichnet sich NARVA immer durch Engagement und Leidenschaft aus und darf nicht unterschätzt werden. Also wollte die mA schnell klare Verhältnisse schaffen und NARVA gar nicht erst in einen Spielfluss kommen lassen.

In den ersten Minuten gelang das noch nicht so ganz, denn trotz klarer Vorab-Hinweise an die Abwehr erzielte NARVA noch zu einfache Treffer. Aber die SG OSF ebenso. Zügig justierte sich dann die OSF-Deckung und agierte fortan sehr konzentriert und flexibel. Folge waren Ballverluste und unpräzise Abschlüsse der NARVAristi, die dann im Angriff durch die OSF-Mannen recht zuverlässig und variabel in eigene Treffer umgemünzt wurden, sowohl aus dem Rückraum, wie über Außen. 9:17 für die SG OSF zur Halbzeit.

Nahezu gleiches Bild in der zweiten Halbzeit. Durchgängig starke Abwehrarbeit der OSFler, selbst in doppelter Unterzahl. Vorne regelmäßig verwandelt; wenngleich mit nicht immer letzter Konzentration sogar so mancher Torerfolg liegen gelassen wurde. Endstand 20:34 für die Schöneberger. Innenstadt-Derby für sich entschieden. Allen mitgereisten Fans viel Spaß bereitet. Platz 2 in der Tabelle untermauert und sich die Weihnachtspause wohl verdient.

Im ersten Spiel im neuen Jahr wartet dann direkt der souveräne Tabellenführer aus Cottbus auf die SG OSF. Kaltstart nach Gänsebraten. Bis dahin eine wunderbare Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr an Family and Friends der mA der SG OSF.

SG NARVA Berlin - SG OSF Berlin
20:34 (9:17)