Spielbericht
KSV AJAX-NEPTUN   vs.   2. Männer

15.02.2020

Einen Punkt gewonnen oder verloren?

KSV AJAX-NEPTUN

KSV AJAX-NEPTUN

22 - 22
SG OSF Berlin

2. Männer

Nach einer zwei wöchigen Spielpause ging es für die Schöneberger Zweitvertretung am vergangenen Samstag zum Köpenicker Sportverein AJAX Neptun. Nach einem Rückstand zur Halbzeit konnte das Team von Coach Harald Fröhlich im zweiten Durchgang, durch einen Wechsel auf eine offensivere 5:1 Deckung, in den letzten Sekunden ein 22:22 Unentschieden herausholen und somit einen Punkt mit nach Hause nehmen. Damit steht das Team nun mit 19:11 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.

In der Ersten Halbzeit kam Schöneberg zwar gut ins Spiel und konnte sich eine 2:1 Führung erspielen jedoch fehlte das gesamte Spiel über die nötige Konsequenz im Abschluss und somit gelang es AJAX nach nur vier Minuten die Führung an sich zu nehmen. Bis zur 24. Minute bei einem Spielstand von 9:8 gelang es Schöneberg dicht an AJAX zu bleiben. Das sollte es aber auch gewesen sein mit Toren der Schöneberger in der Ersten Halbzeit und AJAX konnte durch weitere drei Tore auf einen Halbzeitstand von 12:8 davonziehen.

Nach Wiederbeginn folgte ein wahrer 7m-Krimi innerhalb von 10 Minuten gab es gleich Sieben mal einen Strafwurf von der 7m Linie. In dieser Phase zeigte Martin Eitner starke Nerven und verwandelte 3/3 Strafwürfe zu einem Spielstand von 17:14. Tor um Tor kämpfte Schöneberg sich durch eine offensive Abwehr zurück ins Spiel und so gelang in der 51. Minute durch Sascha Höfer der Ausgleich zum 19:19. Es folgte eine spannende Schlussphase, in der 56. Minute konnte sich AJAX auf ein 22:20 absetzen. Die Schöneberger jedoch ließen keine weiteren Gegentreffer mehr zu und Thilo Brauner erzielte 2 Sekunden vor Abpfiff das letzte Tor des Spiels zu einem 22:22 Endstand.

Nächste Woche gilt es in heimischer Halle auf dem Geißberg wieder 2 Punkte gegen die Handball Freunde aus Pankow zu holen und damit einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu sichern.

Es spielten:

Felix Volz und Tobias Kaiser (im Tor), Sascha Höfer (6), Martin Eitner (5/3), Manuel Manteuffel (3/2), Marcel Riege (3), Jonathan Weiß (2), Frederik Tuchscherer, Thilo Brauner, Niklas Fest (jeweils 1), Julius Kirchner, Friedrich Sachs

KSV AJAX-NEPTUN - SG OSF Berlin II
22:22 (12:8)