Spielbericht
TuS Hellersdorf   vs.   2. Männer

01.03.2020

Aufholjagt in der Schlussphase reichte nicht aus

TuS Hellersdorf

TuS Hellersdorf

28 - 27
SG OSF Berlin

2. Männer

Am letzten Wochenende spielten die 2. Männer des OSF auswärts gegen TuS Hellersdorf. Eine knappe Niederlage unsererseits in dieser Saison.

Vor dem Spiel wussten wir schon, dass Hellersdorf ein starker Gegner ist, welchen man nicht unterschätzen darf. Demzufolge gingen wir auch aufs Spielfeld, mit Teamgeist und Motivation.

Es war ein sehr ausgeglichenes Anfangsspiel, denn nach dem ersten Viertel des Spiels stand es 8:8. Es kamen anschließend in der Offensive zu einigen Fehlwürfen in klaren Abschlusssituationen. Davon profitierte Hellersdorf und setzte sich von uns ab.

Zur Halbzeit stand es 14:12. Nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit schien es so, als würde unsere Abwehr den Torwart nicht mehr unterstützen wollen. Die Defensivarbeit nahm ab und in der Offensive lief es auch nicht gerade überragend. Unser Innenblock begann zu bröckeln und konnte den gegnerischen Mitte- und Halblinken Spieler nicht unter Kontrolle bekommen.

Es stand zehn Minuten vor dem Abpfiff 25:20 für die Gastgeber.

Unsere Frustration begann sich in Energie umzuwandeln, diese benötigten wir in jedem Fall um die Hellersdorfer zu besiegen. Wir schafften es, die Rückraumspieler einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen und unser Angriff begann wieder zu laufen.

Bis zum Abpfiff hat es leider nicht bis zum Sieg bzw. Unentschieden gereicht, die Partie endete mit einem 28:27.

Wir hatten uns nicht aufgegeben, jedoch zu spät angefangen etwas für den Sieg zu tun.
Es war eine knappe bittere Niederlage, die uns selbst zuzuschreiben ist. Für das kommende Pokalspiel am Samstag gegen Rudow heißt es einen klaren Kopf zu bewahren und die Niederlage schnellstmöglich zu vergessen.

Kommenden Samstag den 07.03.2020 empfangen wir den TSV Rudow im Pallas. Hier haben wir die Möglichkeit, die Niederlage aus dem Ligaspiel gut zu machen und zu zeigen, dass wir ein unberechenbarer Gegner sind.

Es spielten:

Sven Beulker (TW), Felix Volz (TW), Martin Eitner (5), Jonathan Weiß (1), Tim Seeger, David Kupries (4),  Manuel Manteuffel (5), Friedrich Sachs (1), Caj Schlörike, Marcel Riege, Philipp Böttcher (1), Thilo Brauner (5), Sascha Höfer (5), Niklas Fest

Trainer: Harald Fröhlich

 

TuS Hellersdorf - SG OSF Berlin II
28:27 (14:12)