Spielbericht
Grünheider SV   vs.   1. männliche A

26.09.2020

Solide Leistung der männlichen A zum Saisonauftakt gegen Grünheide

Grünheider SV

Grünheider SV

20 - 39
SG OSF Berlin

1. männliche A

Zum Start der neuen Saison in der Oberliga Ostsee Spree führte der Weg die U19 der SG OSF nach Tesla-Town (na gut, versprochen, keine weiteren billigen Wortspiele), also nach Grünheide. Vor dem ersten Spiel der Saison kribbelt es immer noch ein bißchen mehr: Wo steht die Mannschaft? Wie flüssig sind die Abläufe schon wieder nach der Spielpause? Sind die zahlreichen zuletzt Verletzten wirklich wieder auf dem Damm? Dann noch eine chaotische Anreise mit stark verkürzter Aufwärmzeit und ein unbekannter Gegner und Liganeuling. Das kann schon mal... Nee, kann es nicht. 

Das Kribbeln legte sich sehr schnell, denn bald nach Spielbeginn war klar, dass das heute nicht spannend werden wird. Dafür hatten die Grünheider von Beginn an zu große Schwierigkeiten, gegen die bewegliche, seriöse OSF-Abwehr vernünftige Abschlusssituationen zu kreieren. Dass sich das Ergebnis nicht noch ein wenig früher eindeutig entwickelte, lag an der zunächst schlechten Trefferquote der OSF-Jungs: Kleber-Aufsetzer springen eben anders weg und zusätzlich zeigte der Grünheider Torwart, dass er was kann. Als dann aber die Visiere justiert waren, setzten sich die Schöneberger ein ums andere Tor ab. Halbzeit 9:16 für die SG OSF. 

Fortsetzung in der zweiten Halbzeit: Nachdem man sich in der ersten Hälfte frei gespielt hatte, wurde der Vorsprung in der zweiten Hälfte schnell und konsequent ausgebaut. Einige Minuten kämpften die Grünheider noch, hatten aber dann doch bald keine Lust mehr und ihr Akku (sorry!) war leer; insbesondere im Angriff. In Minute 51 betrug der Vorsprung der OSF-Jungs erstmals 20 Tore und dann wurde doch ein Gang rausgenommen und es begann ein wenig das Rumdaddeln. Ist okay. Endstand 20:39 für OSF. Ein solider Start in die Saison und zugleich noch Luft nach oben

Nächste Woche führt der Spielplan die U19 zur SG Hermsdorf/Waidmannslust, ebenfalls Liganeuling und seit längerer Zeit erstmals wieder mit einer A-Jugend in der Oberliga vertreten. Die Nordberliner haben ihre ersten beiden Spiele verloren, unter anderem knapp gegen Grünheide. Auch gegen Hermsdorf wird es darauf ankommen, sich nicht beirren zu lassen, die Spannung zu halten und konzentriert zur Sache zu gehen. 

Grünheider SV - SG OSF Berlin
20:39 (9:16)