Spielbericht
2. Männer   vs.   SG AC/Eintracht Berlin

11.10.2020

1. Heimspiel

SG OSF Berlin

2. Männer

28 - 31
SG AC/Eintracht Berlin

SG AC/Eintracht Berlin

Nach drei Wochen Spielpause traten wir im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SG AC/Eintracht Berlin an.

Das Stärken des jungen gegnerischen Teams waren uns bereits aus der letzten Saison bekannt und so stimmten wir uns auf einen wendigen und schnellen Angriff seitens der SG AC/Eintracht Berlin ein. Im Gegensatz zum 1. Saisonspiel konnten wir bis auf die verletzten Rückraumspieler Böttcher und Kupries auf einen vollen Kader zurückgreifen, der im ersten Viertel des Spiels durch eine konzentrierte Spielweise und ordentlich Zug zum Tor überzeugte und mit 10:6 in Führung ging. Jedoch verpassten wir es, uns zeitig abzusetzen, da auch der Gegner Durchsetzungsvermögen bewies und immer wieder den Weg durch unsere Abwehr fand. Nach einer von Fehlern geprägten Phase gelang ACB in der 22. Minute dann der Ausgleich zum 12:12.

Die anfängliche Stärke aus der ersten Hälfte konnten wir dann aber auch nicht zu Beginn der zweiten Halbzeit bieten. Ab Minute 33 verlief das Spiel relativ konstant, sodass der Gegner immer mit 1,2 Toren in Führung lag. Trotz auffälliger Leistung unserer beiden Neuzugänge am Kreis, A.Novikov, und auf Rückraum Rechts, N.Gregory, gelang es uns nicht in Führung zu gehen.

Ein Vergleich zum 1. Saisonspiel lässt sich nur schwer ziehen, da eine andere personelle Situation herrschte und wir in den vergangenen Wochen durch zahlreiche Testspiele die Möglichkeit hatten, uns besser einzuspielen. Klar ist aber, dass wir phasenweise eine Leistung dargeboten haben, an die wir anknüpfen wollen und werden.

Es spielten:

Tobias Kaiser, Sven Beulker (TW), Noah Pütz, Caj Schlörike, Konstantin Hahne, Sebastian Gramm (1), Magnus Haak (2), Martin Eitner (2), Jonatha Weiß (3), Alexander Novikov (3), Thilo Brauner (3) Jonas Römer (4) Nikolei Gregory (5), Manuel Manteuffel (5/2)

Trainer: Harald Fröhlich

SG OSF Berlin II - SG AC/Eintracht Berlin
28:31 (14:16)