Spielbericht
1. Frauen   vs.   BFC Preussen

31.10.2021

Überschatteter Sieg

SG OSF Berlin

1. Frauen

29 - 26
BFC Preussen

BFC Preussen

Der Kader war im Vergleich zum letzten Spiel fast wieder komplett, die Mannschaft höchstmotiviert. In heimischer Halle holten die Firstladies zur Mittagszeit am Sonntag den nächsten Sieg. Diesen mussten sich die Schöneberginnen hart erarbeiten. Die Gäste vom BFC Preußen, vor der Partie auf Rang 2, gestalteten das Spiel sehr ausgeglichen. Die SG OSF konnte mit einem knappen Vorsprung von 16:14 in die Pause gehen. Preußen konnte nach knapp 40 Minuten gleich stellen. Erst in der Schlussphase gelang es den Gastgeberinnen, sich entscheidend abzusetzen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte M. Rühling heraus. Egal ob vom Kreis oder aus dem Rückraum, ihr gelang nahezu alles an diesem Tag. Sie war einer der Garanten für den Sieg, erzielte wichtige Tore und holte einige 7-Meter heraus. Die letzten Minuten spielte man souverän herunter. So stand ein verdienter 29:26-Erfolg auf der Anzeigetafel. Trainer D. Wandersee und Co R. Schlünz zeigten sich zufrieden: „Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gemacht und den Plan gut umgesetzt. Vorne waren wir variabel aufgestellt und hinten auf den Großteil der BFC-Stärken gut eingestellt. Einzig die wahrscheinlich schwerere Verletzung von J. Gorka trübt dieses Ergebnis“, erzählt der Coach.

SG OSF Berlin - BFC Preussen
29:26 (16:14)