Spielbericht
2. Männer   vs.   HSG Neukölln

14.11.2021

Spielabbruch gegen HSG Neukölln

SG OSF Berlin

2. Männer

14 - 14
HSG Neukölln

HSG Neukölln

Das Heimspiel der zweiten Vertretung der SG OSF musste vergangenen Sonntag abgebrochen werden, da sich ein Spieler der HSG Neukölln leider schwer verletzte. Zuallerst gehen an dieser Stelle deswegen natürlich die herzlichsten Genesungswünsche an den betroffenen Spieler raus. Wir wünschen ihm eine gute Besserung, dass er bald wieder ganz der Alte ist und vor allem keine Folgeschäden davonträgt.

Völlig verständlich in Anbetracht dessen auch die beidseitige Übereinkunft, das Spiel in der Folge nicht fortzusetzen.

 

Ironischerweise tat der Abbruch der HSG Neukölln deutlich mehr weh als der SG OSF.

Bis zur Pause hatte der geneigte Zuschauer nämlich die vermutlich schwächsten 30 Minuten der SG erlebt, während aufopferungsvoll kämpfende und hoch motivierte Gäste alles ins Spiel warfen, was sie hatten. Die halboffensive Gästedeckung stellte die SG dabei immer wieder vor große Probleme und führte ein ums andere Mal zum Zeitspiel, schlecht vorbereiten Abschlüssen oder Fehlpässen, die in den allermeisten Fällen direkt im Gegenstoß bestraft wurden. Auch etliche Zeitstrafen für die Gäste, von denen die allermeisten unberechtigt waren, konnte die SG nicht nutzen und lief so beständig einem Rückstand hinterher. Der stark aufspielende Günni konnte diesen mit dem Pausenpfiff immerhin noch auf nur 2 Tore verkürzen, was auch die beste Nachricht der ersten 30 Minuten war.

Nach Wiederanpfiff setzte sich die hohe Anzahl an technischen Fehlern bei den Gastgebern fort, dennoch konnte man beim 14:14 das erste Mal ausgleichen, bis es zum Zusammenprall der beiden Spieler beim Kampf um den Ball kam, der zum Spielabbruch führte.

 

Aller Voraussicht nach wird es ein Wiederholungsspiel geben, wo sich die SG deutlich anders präsentieren muss, als sie es am vergangenen Wochenende getan hat, um 2 Punkte einzufahren.

Nächstes reguläres Spiel ist am kommenden Wochenende am Samstag um 19.30 Uhr beim bisher punktlosen VfL Lichtenrade in der Zescher Straße.

SG OSF Berlin II - HSG Neukölln
14:14 (12:14)