Spielbericht
1. weibliche B   vs.   Berliner TSC II

18.01.2023

15 Minuten in der ersten Halbzeit brachten uns um ein besseres Ergebnis im Pokalviertelfinale gegen die 2. Mannschaft des TSC Berlin.

SG OSF Berlin

1. weibliche B

21 - 40
Berliner TSC

Berliner TSC II

19:00 Uhr Anpfiff vor 50 Zuschauern am Sachsendamm. Ein guter Rahmen für das Spiel mitten in der Woche. Die Aufregung der Mädels vor dem Spiel war schon entsprechend. Die Ansprache von Lars und Raik sollte die Aufregung ein wenig mildern. Besondere Spiele rechtfertigen schon auch besondere Maßnahmen vor dem Match.
Die ersten 9 Minuten gestalteten wir recht offen. Die Abwehr griff ganz gut zu und im Angriff fanden wir über einige schnelle Spielzüge Lösungen. Maximal 2 Tore konnte der Gast vorlegen.
Was dann in der nächsten knappen Viertelstunde passierte, kann sich der Trainerstab nicht erklären. Von einer auf die andere Minute verlor die Mannschaft komplett den Faden. Ich weiß nicht, ob die Verletzung von Lotti (konnte später wieder spielen) ein Auslöser war. Jedenfalls ging nichts mehr. Kein Zupacken in der Deckung, Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung und Standhandball um den 9 Meterkreis. 18 Gegentore bei selbsterzielten 3 Toren. Adi im Tor konnte einem leidtun. Gegen eine Mannschaft der Ostseespreeliga wird eben jeder Fehler bestraft. Auch die Auszeiten brachten keine Änderung.
In der Kabine dann Stille und hängende Köpfe. Es war schwer für die Trainer richtige Worte zu finden, um in die „Köpfe der Mädchen“ zu kommen. Noch eine Halbzeit „Anfängerhandball“ sollte nicht folgen und es wurde besser. Die Deckung griff nun beherzt zu und der TSC musste sich die Tore schwerer erarbeiten als noch vor dem Pausenpfiff. Der Einsatzwille der Mannschaft war zu erkennen und es wurde die Leistung auf die Platte gebracht, die in der Mannschaft steckt. Nur mit 12 zu 16 ging diese an den TSC. Das Ergebnis, denke ich, stellt auch das Leistungsvermögen der Mannschaft dar.
Mit dieser Einstellung muss gespielt und gekämpft werden. Das sollte auch unser Anspruch für die kommenden Spiele der Verbandsliga sein.

SG OSF Berlin - Berliner TSC II
21:40 (9:24)